Klostermodell
Mönchskutte und Betten
Klosterareal (Modell)
Steinfragmente der Klostermauern
Voriger
Nächster

Museum

In einem Tanzsaal aus der Zeit um 1900, zwischen der Klosterruine und der Klosterschänke gelegen, haben die Freunde des Klosters Hude e.V. ein kleines Museum eingerichtet, das ehrenamtlich betreut wird.

In der Sammlung befinden sich Modelle zur Baugeschichte, archäologische Funde, Nachbildungen von Schmuckkonsolen, Karten und Texte zur Geschichte der Zisterzienser – ein Skriptorium (Schreiben mit der Feder) und vieles mehr.

Öffnungszeiten

Unser Museum ist geöffnet: von Ostern bis zum Oktober.

Samstags, sonntags und an Feiertagen 15:00 – 17:00 Uhr

Sonderöffnungszeiten werden unter News bekannt gegeben.

Führungen, Fototermine und Sondertermine sind ganzjährig möglich. Terminvereinbarung bitte spätestens 1 Woche vorher unter:

Preise und Führungen

Museum und Ruinengelände

Museum mit Ruinengelände 2,00€ pro Person
Personen unter 18 Jahrenfrei

(außerhalb der Öffnungszeiten 10€ Grundpreis + Eintritt)

Fototermin

Fototermine (z.B. Hochzeiten)bis zu 25 Personen 25,00€ pro Stunde
jede weitere Person 1,00€ zusätzlich

Führungen

Museum mit Ruinengelände4,00€ je Person
mit Kirchenführung+ 1,00€ je Person
mit kleiner Parkführung+ 1,00€ je Person

(Der Mindestpreis je Führung beträgt 40,00€.
Die Zusatzangebote Kirchenführung oder Parkführung sind nur nach vorheriger Absprache durch uns mit dem Kirchenbüro bzw. der Gutsverwaltung möglich.)

Wichtig

Führungen, Fototermine und Sondereinlässe bitte 1 Woche vor Termin anmelden unter fuehrungen@klosterhude.de oder telefonisch unter 0152 36246253

Kartenzahlungen sind leider nicht möglich.

Wenn Sie eine große Parkführung wünschen, wenden Sie sich bitte an die Gutsverwaltung:

E-Mail:  info@gutsverwaltung-von-witzleben.de
Telefon: 04408 1804